INFO

uk

 

 „…denn überall ist Wunderland, überall ist Leben,

 bei meiner Tant’ am Strumpfenband, und irgendwo daneben!“

 

 

Webpic

So sagt Ringelnatz und Recht hat er. Augen auf,  Koffer gepackt und schon öffnen sich die Türen der Erde. Seit seinem 21. Lebensjahr reist Wolfgang Peters durch die Welt. Angefangen mit Ägypten, seiner großen Liebe. In Kairo verbringt der junge Mann dreizehn Jahre seines Lebens und bezeichnet diese Jahre heute als seine wichtigsten und einprägsamsten. Er geht wegen der Pharaonen, aber er bleibt wegen des islamischen Orient. Bleibt wegen Kairo, für ihn die aufregendste Stadt der Welt. Er beginnt zu sehen, zu lernen, zu reisen, lernt ausgiebig seine neue Heimat kennen, fährt auf einer seiner ersten exotischen Reisen in den  Nordjemen, danach in den Sudan, nach Äthiopien. Am liebsten würde er durch ganz Afrika fahren, von Ost nach West und von Nord nach Süd.

Für einen renommierten Studienreiseveranstalter begleitet er Reisen nach Marokko, Indien, Spanien, Irland, immer weiter treibt ihn seine Neugier. Und heute, nachdem er längst in Thailand zu Hause ist, nach mehr als dreißig Reisejahren, findet er immer noch neue Ziele, mit jeder Reise kommen neue Ideen hinzu. Auf allen Reisen entstehen unzählige Bilder, die er auf einem Kreuzfahrtschiff der Luxusklasse zeigt und mit denen er Opern von Lortzing, Mozart, Gluck und Wagner untermalt.  Lesungen, Märchen, Tristan und Isolde, Carmen, und seine Bilder sind Kulisse, Schauspieler und Schauplätze in einem.

1997 “gründet” Wolfgang Peters seinen Reisediwan. Die Idee, selber Reisen zu planen und in eigener Regie zu führen verfolgt er  nun schon seit 20 Jahren. Ausserdem hält er seit vielen Jahren  für den renommierten Veranstalter Hapag – Lloyd Kreuzfahrten als Lektor auf der MS Europa seine mitreißenden Vorträge und begleitet auch die Kreuzflüge mit dem Privatjet „Albert Ballin“ www.hlkf.de 

Warum        

Ein Diwan ist für die Polen nichts weiter als ein Teppich, für uns der berühmte “Fliegende Teppich”, für andere  ein bequemes Sofa. Für Freunde Arabiens ist es die Zusammenkunft der Dichter an den Höfen der islamischen Fürsten. Und für türkisch-iranische Politiker ist es der Wesir, der Staatsrat, der ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Für Goethe ist es der Dialog zwischen Orient und Okzident und in Indien ist der Diwan der öffentliche oder private Empfang am Hofe der Moguln. Für Wolfgang Peters ist es von allem etwas: die bequeme Art auf Reisen zu gehen, seine Gäste zu empfangen, ihnen als Wesir voraus zu schreiten, ihnen das Beste zu bieten. Und während sie ihm auf dem Diwan liegend bei seinen Dichterlesungen lauschen, versetzen sie sich in die Welt von Tausendundeiner  Nacht, in der eben dieser Reisediwan ganz zu Hause ist.

Was hält Sie also noch, kommen Sie mit auf eine lebendige Märchen- und Literaturreise mit dem, oder holen Sie sich in der Fotogalerie auf einer virtuellen Reise Anregungen!

Interesse an Reisen oder Bildern?

Der Reisediwan bietet ausschließlich Reisen in kleinem Kreis bis maximal 8 Personen. Aber auch schon zu zweit oder zu viert sind Sie uns willkommen. Unter Tours & Travel  erfahren Sie alles über meine aktuellen Reisen und Buchungsmöglichkeiten. Für  Ihre Individualreisen und bei Interesse an meinen Bilder schreiben Sie mich bitte über  info@reisediwan.com oder reisediwan@hotmail.com an. Gerne unterbreite ich/wir Ihnen dann ein Angebot zu den gewünschten Reisezielen oder Bildern.

Ich freue mich darauf, Ihnen meine Welt zeigen zu dürfen!

Wolfgang Peters