• Home
  • /
  • Category Archives: America

Am Koffer hängt ein Wasserschwein – Abenteuer Pantanal

Wir hatten es deutlich ausgeschrieben, Pantanal- die Serengeti Südamerikas. Aber offensichtlich hatte das keine große Wirkung, und somit reisen wir nur zu dritt durch den schönsten Tiergarten des Kontinents. Und können uns vor spannenden Begegnungen kaum retten. Zuerst einmal sei darauf hingewiesen, dass das Pantanal kein Nationalpark ist, sondern lebende Landwirtschaft. Vor allem Vieh wird…

San Francisco – schönste Stadt der USA

Mexiko war Herrin in diesem Landstrich, Namen wie San Francisco und Los Angeles sowie der überall ausgeschriebene Camino Real berichten von diesen Tagen. Aber Kalifornien wurde der neunen mexikanischen Republik 1848 nach 2 Kriegsjahren abgenommen und langsam aber sicher in die Vereinigten Staaten von Amerika integriert, 1850 tritt der Staat Kalifornien der Union bei.  …

Die Braunbären der Katmaiküste – Paradies auf Erden

Der lange Arm Alaskas, welcher in Richtung Russland zeigt, ist das wohl beste Gebiet Weltweit, Braunbären zu beobachten. Die sogenannte Katmaiküste, unterteilt in diverse Nationalparks, biete grandiose Möglichkeiten, den gewaltigen Tieren hautnahe zu begegnen. Im Schattendes Mount Redoubt, einem aktiven Valkan von über 3000 Metern Höhe und seinen Nachbarn, den Drei Schwestern, sind die Berge…

The biggest show on earth, Calgary Stampede

Kanada mit dem REISEDIWAN? Nun, das Land gehörte bislang nicht unbedingt zum “Standardprogramm”, zu viele Tannenbäume, zu wenig Kultur. Aber nach mehreren Begegnungen mit der dortigen Natur und den Städten haben wir es mit eingebaut auf einer vierwöchigen Amerikareise. Vor allem, umso leichter in die USA einreisen zu können, die Einreise erfolgt reibungslos in Vancouver…

Vogelwahn und Nascalinien – Perus Küstenwunder

Paracas liegt 4 Stunden Busfahrt von Lima entfernt, ein kleines Paradies, dessen vorgelagerte Inseln, die Islas Ballestas, den ehemaligen Reichtum Perus ausgemacht haben, hier wurde der berühmte Guano abgebaut, den die peruanischen Vögel seit Jahrtausenden auf die Felsen im Pazifik hinterließen. Der Vogelkot ist äußerst hilfreich als Düngemittel und wird auch heute noch alle sieben…

Die erotische Kunst der Mochica

Die Welt der Kunst ist merkwürdig bestellt, eine große Scheu überfällt sie immer dann, wenn es um die Darstellung des allzu menschlichen geht. Wenige Ausnahmen bestätigen diese Regel, sobald es um die detailgetreue Darstellung menschlicher Fortpflanzungssitten geht, scheut der Künstler aus Angst vor Sitte und Moral. Die Grenze zwischen Kunst und Pornographie ist schwer zu…

Das Salz der Erde

12000 KM² Salz. Ein endloses weiß, eine gleißende Wüste. Am Flugfeld liegt einer der hässlichsten Orte Südamerikas, die Kleinstadt von Uyuni. Also nichts wie weg von hier, aber bevor wir Salz lecken dürfen, muss ein Besuch am wohl skurrilsten  Eisenbahnfiedhof der Welt eingeplant werden, als großer Fan von Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer darf…

Von Cusco zum Titicacasee

Der Himmel ist so blau, es muss ihn jemand bestochen haben. Die gewaltige Hochebene zwischen den Andenketten stand schon immer im Mittelpunkt der Völker, hier gab es ausreichend Getreide, vor allem Mais und Quinoa, Kartoffeln und Bohnen. Salz wurde gewonnen, Wasser war reichlich vorhanden. An Stelle der alten Inkatempel bauten die Spanier prächtige Kirchen, eine…

Gebogene Steine – Unfassbare Kunst für den Inka

Hoch über der herrlichen Stadt Cusco  liegt eine unglaubliche Festungsanlage, gefertigt aus von Menschen eigentlich gar nicht zu bewältigenden Steinen. Der Kopf des Jaguar thront über dem Nabel der Welt, die Mauern bzw. die Form der Stadt Cusco war der Jaguarleib, die mit drei Mauerringen ausgestattete Kultstädte von Sacsayuaman war eben in der Form des…

12