• Home
  • /
  • Author: reisediwan

Besuch in Ta-Set Neferu, dem Ort der Schönheit

Dieser geheimnisvolle Ort liegt am Westufer von Luxor, eingebettet in die Kalkberge der libyschen Wüste und wird normalerweise das Tal der Königinnen genannt. (Verwirrend, da hier vor allem Prinzen und andere Angehörige der Könige des Neuen Reiches bestattet wurden und nicht nur Königinnen.) Natürlich bin ich früher sehr oft dort gewesen, aber in 40 Jahren…

AKTUELLE REISEN / TOURS & TRAVEL

Aktuelle Märchen- und Abenteuerreisen von und mit Wolfgang Peters Alle hier aufgeführten Reisen werden von mir geplant und zusammengestellt, oft abseits der üblichen Routen geführt, durch Lesungen vor Ort untermalt, gemeinsam erlebt. Die Hotels und Restaurants werden passend zur Reise extra dazu ausgewählt und Buffets und große Busse überlassen wir den Anderen. Unsere Reisen sind…

Sambia – Das Papyrus- Löwenrudel in den Busanga Plains

Wenn es Afrika nicht gäbe, müsste man es erfinden. Und wenn man es erfunden hat, Einsamkeit sucht, keine Jeepkarawanen mag und gerne exklusiv unterwegs ist, dann auf nach Sambia. Das schmetterlingsförmige Land der doppelten Größe Deutschlands ist mein Geheimtipp für Safarifreunde.       Ich habe im letzten Jahr South Luangwa und Kafui bereits beschrieben….

Runde der Schatten – Venedig zum Redentorefest

Und plötzlich liegt Italien bei uns ganz vorn. Erst die fantastische Romreise, jetzt Venedig, im nächsten Jahr zweimal Sizilien. Da kommt Freude auf, Italien haben wir viel zu lange links liegenlassen. Die Königin unter den Städten unserer Erde ist zweifellos Venedig. Keine Stadt rühmt sich solch fantastischer Lage, solch stolzen, großartigen Monumenten, solcher Lebensfreude. Aber…

Auf der Suche nach dem Jaguar – König des Pantanal

Am Cuibafluss und seinen Zubringern ist die Welt noch in Ordnung. Endlos ziehen sich Bäume die hohen Ufer entlang, überall schwirrt es, Seidenreiher und Coicoireiher in endlosen Zahlen, Kormorane, Nachtreiher, der Ornithologe bekommt Schnappatmung. Aber all das haben wir auch im Süden gesehen, wir sind eigentlich nur hier, um dem Jaguar aufzulauern und glauben eigentlich…

Ameisenbär und Ozelot – Auf Nachtsafari im Pantanal

Nach dem Abendessen nochmals los, also muss erst einmal der innere Schweinehund besiegt werden, denn die Flasche Wein ruft nach Fortsetzung. Und hätten wir sie man gar nicht erst getrunken, denn nun sehen alle Tiere etwas merkwürdig aus. Im offenen Jeep geht es also wieder durch die Pampa. Sümpfe und Wasserstellen, Farmland und Wald, wir…

Am Koffer hängt ein Wasserschwein – Abenteuer Pantanal

Wir hatten es deutlich ausgeschrieben, Pantanal- die Serengeti Südamerikas. Aber offensichtlich hatte das keine große Wirkung, und somit reisen wir nur zu dritt durch den schönsten Tiergarten des Kontinents. Und können uns vor spannenden Begegnungen kaum retten. Zuerst einmal sei darauf hingewiesen, dass das Pantanal kein Nationalpark ist, sondern lebende Landwirtschaft. Vor allem Vieh wird…

London, die Mutter des Commonwealth

Mit dem privaten Boot geht es zur Pilgerstätte aller Seefahrer, der Royal Navy Academy in Greenwich. Hier liegt der Null-Meridian, von hier aus wird die Welt vermessen. Hier steht eines der Prachtbauten von Sir Christopher Wren, Englands größtem Architekten. Die „Cutty Sark“ nimmt uns auf zu einer Teatime, Scones und clotted cream als tägliches Ritual….

In den Gärten der nordischen Götter

So ungefähr muss es ausgesehen haben im Fimbul-Winter, der im Ragnarök auf die Menschheit zukommen wird. Eisige Schönheit und endlose weiße Fläche. Oder nicht ganz so streng, denn in der Discobucht bei Ilulissat ist es die umwerfende Schönheit des Eises, sind es die grandiosen Formen, die Kathedralen und Kastelle aus blau-weißem Eis, die für den…

Die Mumien von Grönland

Mumien im alten Ägypten, da ist niemand mehr überrascht. Aber in Grönland? Mumien aus dem Land des ewigen Eises? Nun, im Nationalmuseum in der kleinen Hauptstad Nuuk sind vier der sechs Mumien ausgestellt, welche zwei junge Männer im nördlich von Ilulissat gelegenen Ummannaq bei der Schneehuhnjagd in zwei felshöhlen fanden. Eine bis heute einmalige Entdeckung…

123